Anton Wilhelm Amo
“Antonius Gvilielmus Amo Afer ab Aximo in Guinea”, besser bekannt als „Anton Wilhelm Amo“ ( * um 1700, † nach 1752 ), 

war ein Philosoph und Rechtswissenschaftler, welcher damals als „schwarz afrikanisches“ Lebewesen (Mohren) in „Deutschland“ und Europa galt. 

Er ist einen unter vielen „Mohren“, denen die Menschlichkeit aberkannt wurde. Teile seiner Werke, sowie Existenznachweisen haben die Ausrottung von „nicht weißen“ hautfarbigen Menschen, wie er, aus „Deutschland“ und Europa überstanden. Er studierte und lehrte Menschenrechte sowie die „schwarze-afrikanische – Negride“ Herrschaftszeit in damalige Europa an den Universitäten Halle-Wittenberg und Jena.   > Lese Mehr Hier < oder / und hinterlasse uns deine Meinung, unterhalb.
 


Comments

03/09/2017 10:19pm

Great sharing

Reply

African countries are the countries where the level of the study is not good. There is no proper way of the study. Some European countries try to give the study to some African countries and I think they manage all the things properly.

Reply



Leave a Reply